Clubmeisterschaft 2022

An der Clubmeisterschaft 2022 starteten 11 Aktive, somit wurde ein POULE unique gefochten somit für alle Fechter 10 Gefechte, mit anschliessender getrennter Direktausscheidung. Bei den Junioren wurden zwei Durchgänge gefochten. Es gab sehr schöne Gefechte mit tollen Paraden zu sehen. Am Nachmittag traf man sich im Rugelihuus in der Badi Wülflingen bei Winterthur Auch dieses Jahr wurden wieder etliche Salate und Desserts von den Clubmitglieder mitgebracht. Auch wie jedes Jahr offeriert der Club feine Würste und Baby Back Rips von der Metzgerei Buffoni in Illnau. Die Rangverkündigung wurde vor dem Dessert verlesen.

Minimes "Direktausscheidung"

1. Rang Luis Uckelmann

2. Rang Charlotte Huismann

Junioren

1. Rang Leonard Hahnloser

2 Rang Max Schmassmann

3 Rang Aron

Damen "Direktausscheidung"

1. Rang Angi Nick

2. Rang Andrea Häuptli

3. Rang Denise Liefert

Herren "Direktausscheidung"

1. Rang Alex Strehler

2. Rang Andreas Lang

3. Rang Marek Husek

Den Clubmeister herzliche Gratulation Auch ein Dankeschön an die Helfer Denise für die Getränke, Angi für die Koordination der Salate/Dessert und an Alex für das feine Bier «Edelstoff aus München.»

Luis, Niccolo und Eric, haben sich für dieses Turnier am Samstag 24.09.2022 «CNJ Challenge Marcus Leyrer» angemeldet. Eric startet neu in der Kategorie U17, was für ihn eine grosse Herausforderung ist. Bei den U12 Herren haben sich 30 Fechter angemeldet. Luis startete in einem 5-Poule. Er konnte einige Treffer setzten und belegte in der Zwischenwertung den 27. Rang. In der Direktausscheidung konnte er gut mithalte, aber zu dem Sieg reichte es leider nicht. Er belegte somit den 27. Schlussrang. Bei den U17 Herren starteten 54 Fechter Niccolo startete in einem 7 Poule und konnte 5 Siege erkämpfen. Eric startete in einem 6 Poule leider konnte er nur 2 Siege zu gute schreiben lassen. In der Zwischenwertung belegte Niccolo den 7. Rang und Eric den 34. Rang. Inder Direktausscheidung hatte Niccolo ein Freilos und konnte somit ins 32er Tableau einsteigen. Eric startete im 64er Tableau und konnte einen Sieg erkämpfen. Leider reichte es für bei nicht im 32er Tableau einen weiteren Sieg gut zu schreiben. Somit belegte Niccolo 18. Und Eric den 31. Schlussrang. Die drei Fechter Herzliche Gratulation.

Resultate U12 / U17

 

Beim diesjährigen Sie+Er-Turnier auf der Munotzinne in Schaffhausen traten für den Fechtclub Zürich Nord die Vorjahressieger Andrea und Alex sowie Bea und Jann an. Bei schönstem Fechtwetter und unter den Augen von zahlreichen Touristen verpassten Bea und Jann nach zwei Setzrunden äusserst knapp das Viertelfinale und belegten Platz neun. Nach einem deutlichen Sieg gegen Baden 2 und einem knappen Sieg gegen Zürich Oberland standen Andrea und Alex sich im Finale der Mannschaft von Schaffhausen 1 gegenüber. Nach einem 5:2-Erfolg von Andrea konnte Alex den Sieg mit 10:5 und somit die Titelverteidigung perfekt machen.

Auf breiten Wunsch und positiven Rückmeldungen veranstaltete die Fechtgesellschaft Basel wieder ein Trainingsweekend für Breitensportler und Veteranen im Degenfechten. Die rund 20 Plätze waren schnell gefüllt und am Schluss nahmen 18 Fechterinnen und Fechter aus der ganzen Deutschschweiz und dem grenznahen Deutschland daran teil. Am Samstag um 11:00 Uhr war Eintreffen der Teilnehmer und nach einer kurzen Begrüssung startete auch gleich das Aufwärmen. Nach einem variantenreichen Aufwärmparcour wurden in Paarübungen Fechtabläufe geübt. Danach gab es Scenen-Fechten, in denen man den letzten Treffer, resp. das Aufholen üben konnte. Nach einer Mittagspause mit Sandwich-Verpflegung gab es nochmals ein kurzes Aufwärmen und weitere Fechtübungen wurden gemacht. Am Abend gingen (fast) alle miteinander in ein Restaurant essen. Es wurde ein gemütlicher und schöner Abend. Am Sonntagmorgen hiess es früher aufstehen, denn das Aufwärmen startete schon um 9:00 Uhr. Nach weiteren Partnerübungen wurde eine grosse Runde gestartet, in der jeder gegen jeden gefochten hatte. Das Trainingsweekend war am frühen Nachmittag nach einem Cool-Down fertig, so dass jeder gut nach Hause kam. Den Teilnehmer scheint es Spass gemacht zu haben, denn sie fragten schon nach dem nächsten Trainingsweekend.

Liebe Grüsse

Philipp Pleier, Maître

Oliver Lüken, Maître

Philippe Wälle, Vorstand

Niccolo Cherubini, hat mit dem letzten CNJ Turnier sich Qualifiziert für die Teilnahme, an der EM Teilnahme bei den U17 in Budapest HUN. In der Swiss Fencing Rangliste belegt Niccolo den 15. Rang. Herzliche Gratulation für die Qualifikation und wünschen im viel Erfolg und tolle Siege an der EM.

Swiss Fencing Rangliste U17

Für die Veteranen startete die Saison mit dem ersten Turnier in die Saison 2022/23 in Küssnacht am Rigi. Es haben sich 57-ig Teilnehmer aller Kategorien eingeschrieben. Vom FCZN starteten Denise Liefert V60, Jann Hatz V50 und Gino Gaggia V60. In der Vorrunden Belegte Denise bei den Damen +60 / +70 den 2.Rang mit 4 Siegen. Bei den Herren belegte Jann Hatz den 16 Rang und Gino Gaggia den 8 Rang. Nun ging es in die Direktausscheidung, in den jeweiligen Kategorien. Denise Liefert belegte den 1. Rang. Jann Hatz 16. Rang und Gino Gaggia denn 11. Rang. Herzlich Gratulation. Zum Start der neuen Saison trafen sich einige Fechter noch zu einem Apero und einem feinen Nachtessen. Der Apero wurde wie letztes Jahr durch Arianne & Andreas Moser offeriert Herzlichen Dank. Nach dem Nachtessen, hat uns Max Heinzer der nach etlichen Jahren wieder Mitglied bei der Fechtgesellschaft Küssnacht. Er hat uns einigen zu Berichten über seine Fecht-Karriere.

Resultate Damen V60 / Vorrunde Damen V60/V70

Resultate Herren V50

Resultate Herren V60

Niccolo startete in Biel als einziger Teilnehmer vom FCZN, beim Uhlmann Fencing Challenge U17. In der Vorrunde konnte Niccolo 4 Siege erkämpfen und belegte somit denn 26. Zwischenrang. Nun ging es in die Direktausscheidung, mit einem Freilos startete er im 64 Tableau. Das 64er und 32er Tableau konnte er für sich entscheiden. Im 16-er Tableau in einem sehr spannenden Kampf unterlag er mit 11 zu 13 seinem Gegner aus Lausanne. Niccolo belegte Schlussendlich den 14 Rang. Herzliche Gratulation

Resultate

Nach zwei Jahren Pause fand Anfang September wieder die Schwamendinger Chilbi statt. Der Fechtclub Zürich Nord war auch wieder mit einem Zelt dabei. Der Vorstand möchte sich an dieser Stelle beim OK (Angi, Cyrill und Pascal) für die Organisation recht herzlich bedanken. Ein ebenso herzlicher Dank gilt allen fleissigen Helferinnen und Helfern, die beim Auf- und Abbau, wie auch bei der Bewirtung und dem Fechtstand tatkräftig mitmachten. Für den Fechtclub ist die Chilbi, neben der Werbung für Mitglieder und dem Sport, auch durch den Verkauf von Speisen und Getränken eine finanzielle Stütze. Ohne diese Einnahmen müsste der Fechtclub die Mitgliedsbeiträge massiv erhöhen. Bei der diesjährigen Chilbi, bei der das Wetter grösstenteils sehr gut mitgespielt hat, konnte ein Rekordverkauf von 875 Rindsspiessen verzeichnet werden. Das traditionelle Chilbiturnier konnte dieses Jahr Louis für sich entscheiden. Ebenfalls auf dem Podium landete auf Platz zwei Maxime und Lukas auf dem dritten Rang. Herzlichen Glückwunsch!

Am Kaiser-Ablbrech Turnier startete für den FCZN Charlotte Huismann. In der Vorrunde startete Charlotte direkt mit 2 Siegen in das Turnier am Ende der Vorrunde hatte Charlotte 3 Siege auf dem Konto und konnte so denn 6 Zwischenrang belegen. Die KO-Runde startete direkt im Halbfinale, dort verlor sie nach einem spannenden Kampf mit 3:8. So belegt Charlotte den Schlussrang 3. Herzlichen Glückwunsch Charlotte, es war ein starkes Turnier von dir.

 

Copyright © 2003-2022 Fechtclub Zürich-Nord | Luegislandstr. 173 - 8051 Zürich | Impressum: LINK| Datenschutzerklärung: LINK | Webmaster: Cyrill Baur