SM-Senioren 2023 in Küssnacht am Rigi

 09.00 Uhr starteten Milos (Senior) und Niccolo (U17) an der diesjährigen Schweizermeisterschaft in Küssnacht am Rigi. Gemeldet sind 44 Teilnehmer aus 14 Schweizer Club. Beide konnten in der Vorrunde einen Sieg für sich endscheiden und belegten somit folgende zwischen Ergebnis, Niccolo auf den 33 Rang und Milos 39. Rang. in der Direktausscheidung konnte Niccolo seinen ersten Kampf mit 15/11 für sich entscheiden. Nun musste Niccolo gegen Max Heinzer antreten. Mit einer Niederlage 8/15 belegte Niccolo den 29. Schlussrang. Milos, konnte in der ersten Direktausscheidung bis zum Stand 8/8 gut mithalten wurde dann gemäss seiner Aussage ungeduldig. Konnte aber trotzdem noch 2 Treffer setzten. Leider reichte es nicht um eine Runde weiterzukommen. Milos belegte somit den 39 Schlussrang. Es ist noch zu erwähnen, dass Milos genau vor einem Jahr mit dem Anfängerkurs beim FCZN angefangen hat und bereits nach einem Jahr, an der SM-Senioren teilgenommen hat. Beiden Fechter Herzliche Gratulation.

Poule Vorrunde

Direktausscheidung

Rangliste 

Am Fasnachtsturnier in Baden starteten vom unseren Club Eliot U10, Eric U17 und Fréderic Senioren. Für Eliot war dies sein erstes Turnier und man merkte seine Nervosität, die aber sehr schnell verdrängt wurde. Alle drei Fechter hatten zwei Poule Durchgänge und Belegten folgendes Zwischen Resultat. Eliot bei den U10 Rang 5. Bei den U17/U20/S/V Mixed belegte Eric den 1. Rang und Fréderic den 2 Rang von 17 Teilnehmer. Nun ging es für alle in die Direktausscheidung. Eliot konnte sehr viel Erfahrung am Turnier mitnehmen, leider reichte es für ein weiteres weiter kommen nicht und belegte somit den 5. Rang. Eric und Fréderic konnten mit einem Freilos im Semi Final starten. Erich erreichte mit einem Sieg 15/2 das Finale bei den U17 und auch Fréderic 15/9 Sieg ins Finale S/V einziehen. Beiden gelang den Sieg Eric 15/7 und Fréderic 15/11. Den Drei Fechtern herzliche Gratulation.

Rangliste U10

Rangliste U17

Rangliste S/V

23 Mannschaften traten beim diesjährigen Chlausturnier in Küssnacht an. Darunter zwei Teams des Fechtclub Zürich - Nord. Nachdem dem FC Winterthur kurzfristig ein Teammitglied ausgefallen ist, erklärte sich Kai bereit diesem Team auszuhelfen. Mit je nur einem gewonnen und zwei verlorenen Mannschaftskämpfen wurde Kais Team auf Platz 13 gesetzt, der FCZN 1 auf Platz 14 und der FCZN 2 auf Platz 17. Für FCZN 2 ging es nun um die Plätze 17-23. Mit nur einer weiteren Niederlage sicherte sich das Team den 18. Schlussrang. Kai erreichte mit seinem Team nach zwei weiteren Niederlagen und einem Sieg den 15. Schlussrang. Der FCZN 1 steigerte sich in der Direktausscheidung und schlug erst den drittplatzierten FC Zug und anschliessend den AFC Bern. Im Halbfinale mussten sie sich gegen den Vorjahressieger und späteren Turniersieger FG Küssnacht geschlagen geben. Auch im Kampf um Platz 3 mussten sie sich knapp dem FC Bern geschlagen geben und freuten sich über den vierten Schlussrang. Einen Titel konnte der FCZN 1 aber doch noch nach Hause bringen. In der Team-Alterswertung Ü140 Jahre erreichten sie den ersten Rang. Gratulation an all unsere Fechterinnen und Fechter.

Rangliste A und B Kategorie

Mit dem FC Winterthur wurden in der Vergangenheit regelmässig Clubbegegnungen ausgetragen. Nachdem dies einige Jahre nicht mehr der Fall war, wurde die Tradition wieder zum Leben erweckt. Mit acht Mitgliedern (Liliana, Alex, Edward, Fabio, Frederic, Gino, Kai und Milos) sind wir nach Winterthur gereist und haben einen Teamwettkampf gestartet. Auch wenn der FCZN diesen mit 47 zu 24 für sich entscheiden konnte, war das Ergebnis zweitrangig. An vorderster Stelle stand für alle der Spass am Fechten. Die gute Stimmung während des Trainings wurde dann noch mit einem gemeinsamen Abendessen abgerundet. Beide Vereine sind sich einig, im nächsten Jahr weitere Clubbegegnungen durchzuführen.

 09.00 Uhr starteten Milos (Senior) und Niccolo (U17) an der diesjährigen Schweizermeisterschaft in Küssnacht am Rigi. Gemeldet sind 44 Teilnehmer aus 14 Schweizer Club. Beide konnten in der Vorrunde einen Sieg für sich endscheiden und belegten somit folgende zwischen Ergebnis, Niccolo auf den 33 Rang und Milos 39. Rang. in der Direktausscheidung konnte Niccolo seinen ersten Kampf mit 15/11 für sich entscheiden. Nun musste Niccolo gegen Max Heinzer antreten. Mit einer Niederlage 8/15 belegte Niccolo den 29. Schlussrang. Milos, konnte in der ersten Direktausscheidung bis zum Stand 8/8 gut mithalten wurde dann gemäss seiner Aussage ungeduldig. Konnte aber trotzdem noch 2 Treffer setzten. Leider reichte es nicht um eine Runde weiterzukommen. Milos belegte somit den 39 Schlussrang. Es ist noch zu erwähnen, dass Milos genau vor einem Jahr mit dem Anfängerkurs beim FCZN angefangen hat und bereits nach einem Jahr, an der SM-Senioren teilgenommen hat. Beiden Fechter Herzliche Gratulation.

Poule Vorrunde

Direktausscheidung

Rangliste 

Zur vierten Auflage des Vorstandsturnier der kantonalen Zürcher Fechtvereine traten sechs Damen und vierzehn Herren aus insgesamt fünf Vereinen an. Für den FCZN waren Denise, Gino und Alex am Start. Nach einer Setzrunde ging es in die Direktausscheidung. Bei den Damen unterlag Denise im Halbfinale der späteren Gewinnerin Jing aus Winterthur und belegt den dritten Rang. Bei den Herren musste sich Gino im Halbfinale Guillaume (AFZ) geschlagen geben und erzielte den 6. Rang. Alex konnte seinen Titel im Einzel nicht verteidigen und unterlag im Halbfinale dem fünften der Schweizer Seniorenrangliste, Bruce (ZFC), der mit nur einer Niederlage in der Vorrunde – gegen Gino – das Turnier souverän für sich entscheiden konnte. Alex behielt im Gefecht um Platz drei die Oberhand gegen Nicolas (AFZ). Durch die guten Einzelplatzierungen konnte der FCZN den Titel in der Teamwertung verteidigen. Nach den Gefechten gab es noch einen gemütlichen vereinsübergreifenden Austausch bei Ginos legendären Spaghetti Carbonara.

Am Turnier in Genève starteten vom FCZN Niccolo, Erich und Edoardo bei den U17. Am Start waren 86 Teilnehmer Niccolo und Eduardo sowie Eric konnten einige Siege für sich fechten. Alle drei belegten Platzierungen im Vorfeld. 9-er Rang für Niccolo, 19-er Rang für Edoardo und für Eric den 41er Rang. Nun ging es in die Direktausscheidung. Edoardo verlor die erste Begegnung und fiel auf den 37. Schlussrang zurück. Für Niccolo und Eric ins 32-er Tableau kämpfen und dann hiess es einer kommt ins 16-er Tableau zwischen Niccolo und Eric. Wer behielt die Nerven von diesen beiden in der direkten Begegnung. Mit 11/15 konnte sich Eric durchsetzen. Niccolo belegte somit den 18-er Schlussrang. Leider konnte Eric das nächste Gefecht nicht für sich endscheiden und belegte schlussendlich den 15-er Schlussrang. Herzlich Gratulation, für dir tolle Leistung

Rangliste U17

Am Samstag um 11:00 Uhr war Eintreffen der Teilnehmer, vom FCZN waren Denise und Gino mit dabei und nach einer kurzen Begrüssung startete auch gleich das Aufwärmen. Nach dem variantenreichen Aufwärmparcour wurden in Paarübungen Fechtabläufe geübt. Jeder. Teilnehmer kam auch in den Genuss einer Fechtlektion von Catherine Stähle oder Philipp Pleier zu geniessen. Nach einer kurzen Mittagspause mit Sandwich-Verpflegung gab es nochmals ein kurzes Aufwärmen und weitere Fechtübungen wurden gemacht. Am Abend gingen (fast) alle miteinander in ein Restaurant essen. Es wurde ein gemütlicher und schöner Abend. Am Sonntagmorgen hiess es früher aufstehen, denn das Aufwärmen startete schon um 9:00 Uhr. Nach weiteren Partnerübungen wurde eine grosse Runde gestartet, in der jeder gegen jeden gefochten hatte. Das Trainingsweekend war am frühen Nachmittag nach einem Cool-Down fertig, so dass jeder gut nach Hause kam. Vielen Dank der Fechtgesellschaft Basel für dieses tolle Weekend.

Am Fechtmarathon starteten vom FCZN, Denise Liefert, Martin Kreienbühl und Gino Gaggia, am gemeldet sind 29 Teilnehmer. Der Start mit vier Poule, wahr Erfolgsversprechend bis zum Start der zweiten Runde. Da merkte Gino sehr schnell das Turnier wird heute sehr lange dauern, mit 21 ausstehenden Gefechten. Aber desto trotz alle kamen zum Genuss diese Gefechte durchzustehen. Denise konnte für sich 10 Gefechte, Martin 14 Gefechte und Gino 23 Gefecht für sich bestreiten. Es war trotz dem Chaos ein erfolgreicher Tag. Leider konnte eine Direktausscheidung nach 19.00 Uhr nicht mehr durchgeführt werden. Somit sahen die Platzierungen für die FCZN-Musketiere wie folgt aus. Gino 5. Rang, Martin 13. Rang und für Denise 20 Rang.

Copyright © 2003-2024 Fechtclub Zürich-Nord | Luegislandstr. 173 - 8051 Zürich | Impressum: LINK| Datenschutzerklärung: LINK | Webmaster: Cyrill Baur